KlassikAuto Berlin

Sach- und Lachgeschichten aus einer Oldtimergarage



Ausfahrten

Cool Britannia

von M.Pohle am 14. August 2016

Wer die britische Insel mit dem klassischen Automobil fernab der Motorways bereist, erliegt schnell dem einzigartigen Zauber malerischer Landschaften. Es muss aber nicht immer Kent, Sussex oder Goodwood sein. Warum in die Ferne schweifen, wenn »Cool Britannia«  doch vor der Haustür liegt.

Das vereinte Königreich lässt grüßen ...

Das Wald- und Seengebiet der Potsdamer Mittelmark verführt mit seinem außergewöhnlich britischen Flair. Englands berühmte Maler William Turner oder John Constable hätten mit ihren Pinselstrichen die Landschaft nicht schöner auf der Leinwand verewigen können. Herrschaftliche Schlösser, prächtige Landschaftsgärten und kleine Dörfer, die in rotem Backstein erstrahlen – wohl nirgends scheint die Landkarte dem vereinigten Königreich authentischer als im Westen vor den Toren der Hauptstadt.

Am ersten Wochenende im August kann sich das Wetter im verregneten Sommer 2016 wieder einmal nicht entscheiden: soll es einen strahlenden Sonnentag oder die Vorboten des Herbstes präsentieren? Dennoch starten die Gentlemen von KlassikAuto die Motoren um den englischen Exponaten ihres Fuhrparks die notwendige Bewegung zu gönnen.

[Weiterlesen …]

{ 2 Kommentare }

Schuhe ausgezogen, Füße hochgelegt, der Blick schweift durch die tiefschwarzen Gläser der Sonnenbrille umher. Die Momentaufnahme des Hans Joachim Stuck ist Sinnbild für das erste Wochenende im August  rund um das Wasserschloss Dyck im Bergischen Land:  Auf den Classic Days Schloss Dyck 2015 durfte in entspannter Atmosphäre mit offenen Augen geträumt werden.

Hans Joachim Stuck nimmt eine kleine Auszeit vor der nächsten Autogrammstunde

Entspannt, entspannter, Dyck...

Klar doch, das KlassikAuto solch herrlicher Stimmung nicht fern sein wollte. Auf erneute Einladung des Bristol Owners Club machten sich zwei Teams aus Berlin in ausgesuchten Oldtimern – einem Bristol 408 und einem Rover 100 –  auch in diesem Jahr auf den Weg zum Klassiker- und Motorfestival rund um die prachtvolle Schlossanlage in Jüchen. Unter dem Motto »Jewels in the Park« glänzten die ausnahmslos handgefertigten, automobilen Exzentriker aus der britischen Automobilmanufaktur Bristol in einer Sonderschau auf der Museumsinsel neben ausgesuchten Einzelstücken aus dem Hause Bentley, Bugatti und Mercedes. Sehr zur Freude der zahlreich angereisten Mitglieder des BOC. Den weitesten Weg für diese außergewöhnliche Zusammenkunft nahm ein Bristol- Freund aus Schweden mit seinem Arnold Bolide auf sich.

Ganz anders hingegen erging es den Vorkriegs-Rennwagen im Fahrerlager der »Racing Legends«. Beherzt steuerten die Mitglieder des Benjafield Racing Club ihre eindrucksvollen Sportgeräte um den kleinen Rundkurs am Schloss. So war es nicht verwunderlich, das dem ein oder anderen Hitzkopf schließlich die kochende Kühlflüssigkeit seines Bentleys um die Pilotenbrille blies.
In über zwanzigtausend Arbeitsstunden ließ das Team des Vereines Classic Days e.V. auch die 10. Auflage des Klassiker- und Motorfestivals für Oldtimer-Enthusiasten zu einem stimmungsvollen Erlebnis werden.  Ein frohgelauntes Publikum und drei Tage voller Sonnenschein waren gebührende Belohnung für die fast neunzig ehrenamtlichen Mitarbeiter.

Pochende Nostalgiker-Herzen, entspannte Vierbeiner und kostbare Juwelen auf Rädern:
So schön waren die Classic Days Schloss Dyck 2015…

[Weiterlesen …]

{ 2 Kommentare }

Auf der Tulpenallee brechen sich die Sonnenstrahlen ihren Weg durch das üppige Grün eindrucksvoller Kastanienbäume. Der feine Kies knirscht unter den ledernen Sohlen meiner Schuhe. Mit ordentlichem Speed donnert ein 1931er Bentley im Le Mans Renntrimm an mir vorbei. Sein Amherst-Villiers MK IV Kompressor pfeift abenteuerlustig, schon weit bevor der klassische Supersportwagen die naheliegende Rennstrecke erreicht hat. Und im Hintergrund thront als Kulisse vor meinen Augen eine eintausend Jahre alte Wasserburg.

Classic Days Schloss Dyck - Trips Memorial 2014

Der schönste Platz im August 2014 für Oldtimerfans war zweifellos Schloss Dyck. So auch für mich. Mit guten Freunden und einem Bristol 408 aus dem Jahr 1964 machte ich mich auf den Weg, um die Classic Days 2014 zu besuchen. Schnell entwickelte sich mein diesjähriger Saisonhöhepunkt zu einem wahren Solitär. Das auch international äußerst angesehene Oldtimerfestival begeisterte nicht nur mit chromglänzenden Juwelen auf vier Rädern und malerischer Landschaftskulisse. Ob Picknick auf Strohballen, 50er Jahre Zeitschriftenkiosk oder ehemalige Helden des Motorsports: viele charmante nostalgische Details rundeten den Ausflug in die guten alten Zeiten perfekt ab. Vor allem aber herrschte auf der ungewöhnlichsten Gartenparty Deutschlands eine außergewöhnliche Gelassenheit und Lebensfreude.

Classic Days Schloss Dyck 2014 – atemberaubende Automobile, coole Styles und unvergessliche Momente. Begleiten Sie mich auf eine automobile Reise in die Vergangenheit…

[Weiterlesen …]

{ 2 Kommentare }

Classic Days Schloss Dyck 2014 –
50 Jahre Bristol Owners Club

von M.Pohle 10.08.2014

Nahezu geräuschlos gleiten die azurblauen Flügeltüren dem wolkenlosen Sommerhimmel entgegen. Nick und seine Frau Claire befreien sich mühsam aus dem engen Cockpit ihres Fighters. Ihre Gesichter sind gerötet, die Kleidung ordentlich verschwitzt. Die Anreise aus dem fernen England bei hochsommerlichen Temperaturen hat deutlich ihre Spuren bei den beiden Bristol- Enthusiasten hinterlassen. Chris – unter einem Schatten [...]

Weiterlesen →

Lancia in autunno –
Wenn die Blätter fallen…

von M.Pohle 03.11.2013

An einem Samstag im Oktober. Die Temperaturen waren mild, der Himmel leicht bewölkt und die wenigen Regenwolken versprachen ihre Schleusen nicht zu öffnen. Beste Wetterbedingungen, um mit einer Herbstausfahrt meine Oldtimersaison 2013 abzuschließen. Mit meinem Ypsilon begleitete ich die Lancia Freunde Berlin auf ihrer Spritztour an die Müritz. Und so ging es über holprige Dorfstraßen,  herbstlich [...]

Weiterlesen →

Classic Days Berlin

von M.Pohle 23.06.2013

»Sehen und gesehen werden« war und ist die geheime Maxime des Berliner Kurfürstendamm. Schon die Offiziere der kaiserlichen Armee präsentierten ihre prächtigen Galauniformen den herausgeputzten Damen in den feinen Cafes. Auf den Gehwegen promenierten gut gekleidete Bürger und Touristen aus aller Welt. Die perfekte Bühne für eine Schau schöner historischer Automobile. Am zweiten Juniwochenende fanden [...]

Weiterlesen →

Letzte Ausfahrt Schloss Oranienburg

von M.Pohle 20.09.2012

Bei einer Oldtimer-Ausfahrt ist normalerweise der Weg das Ziel. Diesmal war es anders. Im Park des Schlosses Oranienburg, nördlich von Berlin, fand am ersten Septemberwochenende eine Oldtimer-Gala statt. Für mich der Saison-Höhepunkt meines Oldtimer-Jahres 2012. Und so machte ich mich mit  »Auntie« auf den Weg. Bereits am Samstag hatte ich mit einem Bekannten in seinem Alfa [...]

Weiterlesen →