KlassikAuto Berlin

Sach- und Lachgeschichten aus einer Oldtimergarage



Die magischen Augen der Amy Shore

von M.Pohle am 14. Mai 2015

Ihr Auge für Perspektiven und Bildausschnitte ist brillant, ihr Gespür für Details, Stimmungen und Licht imponierend. Wenn man ihre Fotografien betrachtet, stellt sich sogleich die Frage:» Warum sind die so gut?«

Photo: Amy ShoreAmy Shore aus Leicester in England ist mehr als eine professionelle Automobilfotografin – sie ist begnadete Künstlerin. Mit ihrer Kamera erschafft sie Bilder, die keine Filmsequenzen reflektieren, aber dennoch Bewegung ausdrücken. Fotografie in Grautönen, die ein ganzes Farbspektrum zu zeigen scheint. Sie selbst sagt über sich:

Ich liebe meinen Beruf. Gerne erfasse ich die wahre Atmosphäre des Augenblicks, nicht jene, die extra für die Kamera inszeniert wird. Erwarten Sie bitte nicht von mir, dass ich Ihnen mit Bergen von Ausrüstung und Blitzgeräten begegne, die Ihnen die Netzhaut verbrennen könnte.

Ob Reportage über einen Bentley Continental, sonntäglicher Brunch im Bicester Heritage oder dem Besuch von George Cohen´s Werkstatt – der virtuose Umgang mit ihrer Kamera, vermittelt dem interessierten Betrachter stets das Gefühl, der jungen Engländerin im Augenblick der Aufnahme über die Schulter geschaut zu haben. Momentaufnahmen, die zu Kunstwerken werden.

Amy Shore fotografiert unter anderem für das renommierte Classic Driver Magazin und ist offizielle Fotografin der Goodwood Motorsport Veranstaltungen.

Ein Portfolio ihrer Werke sehen Sie hier…

Photo: Amy ShorePhoto: Amy Shore

Photo: Amy ShorePhoto: Amy Shore

Photo: Amy ShorePhot: Amy Shore

Photo: Amy ShorePhoto: Amy Shore

Wenn Sie noch mehr über Amy Shore erfahren möchten, besuchen Sie ihre Website: http://www.amyshorephotography.com

Schreiben Sie einen Kommentar