KlassikAuto Berlin

Sach- und Lachgeschichten aus einer Oldtimergarage



Sophias neues Kleid

von M.Pohle am 30. Mai 2014

Sophia summt nicht mehr. Ihre fröhliche Sommermelodie ist verstummt. So mancher temperamentvolle Flirt der bezaubernden Signorina im pulsierenden Großstadtleben hinterließ seine Spuren auf ihrem hübschen Kostüm. Nicht mehr fein genug gekleidet, verbleibt die stolze Italienerin lieber daheim.

Ausstaffierung eines echten Hells Angel

Winter 2013. Ein Unfall auf Portugals staubigen Landstraßen und Berlins lebendiger Großstadtverkehr haben das Blech- und Farbkleid einer 14 Jahre alten Vespa – Sophia - deutlich gezeichnet. Die Karosserie präsentiert sich zerbeult, verschrammt und provisorisch ausgebessert. Es wurde Zeit der kleinen Cinquanta – Fünfziger – ein neues Lackkleid zu schneidern.
Draußen vor der Garage rieselt leise der Schnee, hinter den hölzernen Toren der Werkstatt wird fleißig gedengelt, geschliffen und grundiert. Der dunkelblaue elegante Stoff für das neue Gewand kommt aus dem Atelier des automobilen Edel- Couturier Jaguar. Und da funkelnde Diamanten der Damenwelt beste Freunde sind, putzt sich die stolze Italienerin natürlich mit reichlich neuem chromglänzenden Schmuck heraus.

Doch zu jedem schönen Gewand gehört auch eine stilvolle Kopfbedeckung…

Und so erstrahlt nach feiner Handarbeit der ebenso betagte Jet-Helm im Look der 1970er Jahre in neuem Glanz. Selbstverständlich passend zur Vespa in den italienischen Nationalfarben.

Pünktlich zu Beginn des Sommers ist es endlich soweit. Wie eine Primaballerina tanzt Sophia mit ihrer flotten Pilotin nun wieder über den Asphalt, flirtet an Straßenkreuzungen oder posiert vor einer Espresso-Bar. Sollten Sie Ihr vielleicht einmal begegnen, schenken Sie Ihr ein Lächeln. Italienerinnen mögen das!

 

Sophia. Numero Uno. Particolarmente dedicata.

Einem besonderen Menschen zum Dank.

Winter 2013/14                                       S.M. Pohle

 

{ 3 Kommentare }

Nancy Mai 30, 2014 um 20:57

Wie alle Artikel auf dieser Website, ist auch die Story “Sophias neues Kleid” sehr gut gelungen. Ein großes Kompliment für einen Oldtimer-Restaurator, der eine italienische Schönheit zum Summen bringen kann.

Bernd Juni 4, 2014 um 11:24

Hi Micha,
schöne Bilder – die Vespa sieht super aus.
Der Besitzerin wünsche ich viel Spaß damit.
Jetzt ist es quasi ein “Einzelstück”
Bernd

Bernd Juni 15, 2014 um 13:30

Hi Micha,
muß Dich nochmal loben. Wie Du den Helm in Szene gesetzt hast, super.
Bernd

Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.

{ 1 Trackback }